Die Siemens-Niederlassung Frankfurt unterstützt den Verein Projekt Schmetterling e.V. mit einer Jahresspende in Höhe von 2.500 Euro. Der Sprecher der Niederlassung, Detlev Hieber (links im Bild), überreichte die Spende an den Vorsitzenden des Vereins, Bernhard Läpke. Mit der Spende wird die ambulante psychoonkologische Betreuung von Krebspatientinnen und -patienten sowie deren Angehörigen in Frankfurt unterstützt.

Soziales Engagement ist seit der Firmengründung integraler Bestandteil der Siemens-Unternehmenskultur. Großen Wert legt das Unternehmen darauf, dies auch engagiert zu leben und aktiv umzusetzen. So verzichtet die Siemens-Niederlassung Frankfurt auch in diesem Jahr wieder darauf, Geschenke an ihre Kunden zu verteilen und unterstützt stattdessen lokale Hilfsorganisationen. „Es ist mir ein besonderes Anliegen, die Spende im Namen aller Siemens-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Niederlassung Frankfurt überreichen zu dürfen“, sagte Detlev Hieber anlässlich der Spendenübergabe. „Wir freuen uns, dass wir die bedeutende Arbeit des Vereins Projekt Schmetterling mit 2.500 Euro unterstützen können.“

Vielen Dank an die Siemens-Niederlassung Frankfurt für die großartige Unterstützung!

Menü
Call Now Button