Wie wir Helfen - Verein Projekt Schmetterling

Kinder sind auch Betroffene

Mit dem Sonderprojekt 2018 „Psychoonkologische Betreuung für Kinder krebskranker Eltern“ setzt sich der Schmetterling explizit für eine individuelle und ganzheitliche psychoonkologische Betreuung von Kindern krebskranker Eltern ein.

Im Rahmen dieses Sonderprojekts finanziert der Verein das Beratungsangebot Ein offenes Ohr für ein gutes Miteinander“ der Krebsberatungsstelle Frankfurt der Hessischen Krebsgesellschaft e.V. für Eltern und deren Familie. Bei diesem Angebot steht die Unterstützung der krebskranken Eltern bei der richtigen Wortwahl und Kommunikation mit den Kindern im Fokus. Elternteile sind durch die eigene Krebsdiagnose vor große Herausforderungen gestellt – sie haben Angst und machen sich Sorgen, wie ihre Kinder die Krebserkrankung verkraften. Sie möchten sie so wenig wie möglich durch die Erkrankung belasten und oft fehlen die richtigen Worte, um mit ihnen darüber zu sprechen. Doch auch wenn nicht darüber gesprochen wird, spüren Kinder die Sorgen und Ängste ihrer Eltern und es verunsichert sie, wenn die Eltern unter Therapie-Neben-wirkungen leiden. Sie nehmen wahr, wenn ein Elternteil nicht da ist oder die gewohnten Aufgaben nicht übernehmen kann.

Diese neue Situation wirft bei Kindern Fragen auf und Eltern fragen sich: Wie verhalte ich mich richtig? Dies ist keine einfache Aufgabe. Deshalb unterstützt die Krebsberatungsstelle Frankfurt der Hessischen Krebsgesellschaft e.V. Eltern dabei ohne Angst mit ihren Kindern zu sprechen und somit auch ihren Kindern die Ängste zu nehmen.

Das persönliche und telefonische Beratungsangebot hilft kindergerechte Worte zu finden und offen mit den Kindern zu sprechen, um die Verunsicherung zu reduzieren.

Das Beratungsangebot bietet:

  • verständnisvolles Zuhören
  • Hilfestellungen
  • kurzfristige Termine
  • Professionalität
  • Anonymität und Diskretion

Wann und wo ist das Beratungsangebot verfügbar?

Persönliche Beratungstermine werden nach Vereinbarung Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 17:00 angeboten. Bei Bedarf sind Beratungen auch außerhalb der angegebenen Zeiten möglich.

Wo: Psychosoziale Krebsberatungsstelle Frankfurt der Hessischen Krebsgesellschaft e.V., Schwarzburgstr. 10, 3. OG, 60318 Frankfurt am Main

Während der telefonischen Sprechzeiten sind psychoonkologisch geschulte Mitarbeiterinnen direkt für Sie unter der Telefonnummer 069 – 21 99 08 87 erreichbar.

Die telefonischen Sprechzeiten sind:

  • Dienstags zwischen 14:00-16:00 Uhr
  • Mittwochs und freitags zwischen 12:00-13:00 Uhr

Kontaktdaten:

Psychosoziale Krebsberatungsstelle Frankfurt der Hessischen Krebsgesellschaft e.V.
Schwarzburgstr. 10, 3. OG
60318 Frankfurt am Main
Tel. 069 – 21 99 08 87
frankfurt@krebsberatung-hessen.de

www.krebsberatung-hessen.de

Menü
Call Now Button